Auch unsere adretten Marketenderinnen sind mit historischem Hintergrund belegt. Der Begriff kommt aus dem mittelalterlichen Militärwesen. Marketenderinnen gehörten zum Tross der Heere, haben diese verpflegt und nicht selten medizinisch versorgt. Auf ihren Wagen führten sie Dinge des täglichen Bedarfs für die Soldaten mit sich. 

Heute versorgen die Marketenderinnen unter der Leitung unserer Hauptmarketenderin (männl. Herkunft) die marschierenden Truppen während der Umzüge im Kampf gegen Mucker und Philister vorzugsweise mit Weck, Worscht und Woi! 

Für die Betreuung unserer GdP-Kids ist an jedem Event gesorgt.  

Ob zu Hüpfburg und Schnitzeljagt am Sommerfest oder zum Plätzchenbacken an Weihnachten und Nikolausbesuch am Lagerfeuer in der “Alten Ziegelei”, unsere kleinen Mitglieder bekommen immer etwas geboten.   

Ebenso ist wieder ein Kinderballett im Aufbau. 

Hierzu muss natürlich trainiert werden. 

Zur Anmeldung oder bei Fragen einfach an kinderballett@garde-der-prinzessin.de eine Email schicken. 

Die Kinderbetreuerinnen Gertrude Schludecker und Sibylle Lichtenthaeler. 

Kategorien: Gruppierungen

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.