Marketenderinnen

Auch unsere adretten Marketenderinnen sind mit historischem Hintergrund belegt. Der Begriff kommt aus dem mittelalterlichen Militärwesen. Marketenderinnen gehörten zum Tross der Heere, haben diese verpflegt und nicht selten medizinisch versorgt. Auf ihren Wagen führten sie Dinge des täglichen Bedarfs für die Soldaten mit sich.  Heute versorgen die Marketenderinnen unter der Weiterlesen…

Gardisten

Als Gardisten bezeichnet man die Soldaten einer Garde, sozusagen die „Speerspitze“ im Kampf gegen Mucker und Philister. Die Gardisten tragen ein Holzsäbel, Kartusche und ein Gewehr aus Holz. In den Lauf des Gewehres wird als Zeichen der stets „friedlichen Mission“ ein Blumenstrauß gesteckt. Befehligt werden die Gardisten vom Gardespieß Pierre Weiterlesen…

Stadtsoldaten

Die ehrwürdigen Altmainzer Stadtsoldaten rekrutieren sich aus der Garde der Prinzessin. Anlässlich des Mainzer Weinmarktes wurde die Schutztruppe einberufen, um die Stadt Mainz zu repräsentieren und mit einem Augenzwinkern für Ruhe und Ordnung auf dem Weinmarkt zu sorgen.   Jockel Fuchs stellte die Stadtsoldaten der Weinkönigin zur Seite :  Die im Weiterlesen…